„Hier fliegen die Funken“ – Messerschmiedekurs in der hauseigenen Museumsschmiede

Noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden? Dann haben wir vielleicht das Richtige für Sie:

Getreu dem Motto: „Schmiede das Eisen solange es heiß ist“ können handwerklich Interessierte unter fachkundiger Anleitung des Museumsschmieds auch 2019 im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel wieder ein eigenes Messer schmieden. In dem Kurs wird ein Gebrauchsmesser aus Monostahl hergestellt. Sie fertigen ein Unikat aus Federstahl, ein Material, das rostträge Eigenschaften besitzt und hart und elastisch zugleich ist. Zu Beginn des Kurses werden die Teilnehmer in die Geheimnisse des Schmiedens einführen und die einzelnen Schmiedevorgänge kurz vorgeführt. Anschließend beginnt für alle das Abenteuer Messerschmieden, bis am Ende des Tages jeder sein eigenes handgeschmiedetes Messer mit nach Hause nehmen kann.

Mitzubringen sind: Sicherheitsschuhe, eine Schutzbrille und bequeme Arbeitskleidung. Der Kurs findet von 10:00 – 16:00 Uhr im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel statt. Für Material und Kursgebühr wird ein Unkostenbeitrag von 75 Euro erhoben. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich, da die Plätze begrenzt sind. Geschenkgutscheine für den Kurs sind an der Museumskasse erhältlich.

Termine 2019:
26.01.2019     10-16 Uhr     bereits ausgebucht
16.02.2019     10-16 Uhr     bereits ausgebucht
23.02.2019     10-16 Uhr     bereits ausgebucht

Weitere Informationen und Anmeldung bei:
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Karin Kammerer
Spitalhof 5
95632 Wunsiedel
Tel. 09232/2032
kammerer@fichtelgebirgsmuseum.de