Kurs – Herzen schmieden zum Valentinstag

in der Museumsschmiede des Fichtelgebirgsmuseums Wunsiedel am 10.02.2018 von 10-16 Uhr

Der Valentinstag wird als das Fest der Liebenden in vielen Ländern zelebriert. Die beliebtesten Geschenke für die Herzdame oder den Herzbuben sind Parfüm, Blumen oder Süßigkeiten. Doch wie wäre es, ein ganz individuelles Geschenk selbst anzufertigen? Das ist nun möglich im Kurs „Herzen schmieden zum Valentinstag“! Unter Anleitung des fachkundigen Museumsschmieds können alle Interessierten ein Herz selbst schmieden. Der Tag der Liebenden hat seinen Namen wohl von Valentin, einem Bischof der im 3. Jahrhundert n.Chr. in Terni in Italien lebte. Er gilt als Schutzherr der Heirat mit glücklicher Zukunft, der Jugend und der Reisenden. Auch William Shakespeare lässt die Ophelia im „Hamlet“ den Heiligen besingen: „Morgen ist Sankt Valentinstag, wohl an der Zeit noch früh, und ich, ’ne Maid, am Fensterschlag, will sein eur‘ Valentin.“ Noch heute erwählen die Frauen und Männer in Großbritannien einen „Valentin“ oder eine „Valentine“. Ab 1950 gewann der Tag der Herzen auch in Amerika an immer größerer Bedeutung und die Herren luden ihre Herzdame zum Valentinsball ein oder beschenkten sie mit schönen Blumen. Diese Tradition wurde von Soldaten zur Zeit des zweiten Weltkriegs auch nach Deutschland gebracht. Wer sich selbst oder seinem Schatz ein Herz schmieden möchte, hat nun dazu Gelegenheit.

Teilnahme ab 14 Jahren möglich. Unkostenbeitrag: 18€ (inkl. Museumseintritt). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten. Anmeldung und Informationen unter: 09232-2032