SONDERAUSSTELLUNG – Fotoausstellung „Goldene Straße“

Fotoausstellung „Goldene Straße“ des Servus in Stadt & Land-Magazins in Wunsiedel

GoldeneStrasseServus„Wir entdecken Schätze, die menschlich sind. Und wir entdecken Menschen, die Schätze sind“, so beginnt die Reportage „Die vergessene Goldene Straße“ im regionalen und saisonalen Monatsmagazin Servus in Stadt & Land, die vom 04.6. bis 30.7.2015 beeindruckende Bilder der „Goldenen Straße“ – der wichtigsten Handelsstraße des Mittelalters durch die Oberpfalz präsentierte. Die „Goldene Straße“, von Kaiser Karl IV. als 1000 Kilometer lange Trasse von Stadt Luxemburg über Frankfurt- Nürnberg-Pilsen-Prag-Hradec Kralove (Königsgrätz) -Klodzko (Glatz) nach Wroclaw (Breslau) konzipiert, sollte vor allem die „neuböhmischen“ Gebiete in der Oberen Pfalz mit dem restlichen Reich verbinden. 93 Kilometer führte die „Goldene Straße“ durch die Oberpfalz und war eine der wichtigsten Handelsstraßen des Mittelalters. Sie brachte im 14. Jahrhundert Wohlstand, sowohl in die an der Straße gelegenen Dörfer und Städte als auch in die verbundenen Regionen, wovon noch heute die entsprechend ausgebauten Altstädte künden.

Erfahren Sie hier mehr zur Ausstellung…