AKTUELL

Herzlich willkommen!

Logo_FichtelgebirgsmuseumWir freuen uns sehr, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen. Sie erfahren hier Interessantes über das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel und erhalten Informationen über aktuelle Sonderausstellungen. Wir halten Sie auch über unsere zahlreichen Aktivitäten auf dem Laufenden und berichten von Ereignissen und Veranstaltungen in unserem Hause. Dazu wünschen wir Ihnen viel Spaß und eine gute Zeit.

Viele Grüße
Ihr Museums-Team

„Heimat hat viele Gesichter“ – Vortrag von Adrian Roßner, Fichtelgebirgsverein im Rahmen des Projekts REGIOident Fichtelgebirge

am Donnerstag, den 06.02.2020 um 19:00 Uhr im Möbelsaal des Fichtelgebirgsmuseums. Der Eintritt ist frei.

Foto von Adrian Roßner

Das Fichtelgebirge besticht bis heute durch seine immense kulturelle Vielfalt, die sich in erster Linie durch die historischen Entwicklungen erklären lässt: Beinahe jedes Dorf kann seine ganz eigenen Bräuche – und auch eine individuelle Ausformung des fränkischen Dialekts – vorweisen, was zeigt, wie abwechslungsreich „die Heimat“ in Wahrheit ist. Der Referent wird an diesem Abend versuchen, sich dem Begriff „Heimat“ aus verschiedenen Blickwinkel zu nähern:  etwa auf dem Wege der Forschung, der Tradition, der Kultur, der Heimatpflege.

Zur Person

Der 1991 geborene Adrian Roßner studierte nach dem Abitur am Gymnasium Münchberg an der Bayreuther Universität Anglistik und Geschichte, legte das Staatsexamen in Schulpädagogik ab. 2017 folgten die Examen in Europäischer Geschichte und Anglistik. In seiner Dissertation befasst er sich aktuell mit der Textilindustrie in Oberfranken. Darüber hinaus ist Roßner stellvertretender Vorsitzender des FGV-Hauptvereins und bestellter Kreisarchivpfleger des Landkreises Hof. Der junge dynamische Historiker hat sich insbesondere durch seine Beiträge für den Bayerischen Rundfunk über die Region hinaus einen Namen gemacht.

Ansprechpartner:

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Yvonne Siller M.A.
Spitalhof 5-7
95632 Wunsiedel
Tel. 09232/2032
www.fichtelgebirgsmuseum.de
siller@fichtelgebirgsmuseum.de

#FICHTELTYPEN – Fotografien von Florian Miedl im Rahmen des LEADER-Projekts REGIOident Fichtelgebirge

vom 28.01.2020 – 10.05.2020 im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

#Fichteltypen - Einladung

Der Menschenschlag gehört zu einer regionalen Identität ebenso dazu, wie die Landschaft, die Baukultur, die Geschichte, die Sprache oder die Esskultur. Erst die Mentalität und die Charaktereigenschaften ihrer Bewohner machen eine Region authentisch und unverwechselbar.

So sind es auch im Fichtelgebirge die Menschen, die hier wohnen, die hier arbeiten, die die Region so einzigartig machen, wie sie ist: die Macher und kreativen Querköpfe, die Unternehmer und Handwerker, die Zugezogenen und Alteingesessenen, die Vordenker ebenso wie die Nachdenker.

Zwölf dieser besonderen „Fichteltypen“ wurde im Rahmen des LEADER-Projekts REGIOident Fichtelgebirge von Florian Miedl fotografisch in Szene gesetzt. So einzigartig wie die Menschen sind auch die Orte, die für die Aufnahmen gewählt wurden. Die Fotoserie nimmt die Ausstellungsbesucher mit vom Gipfel des Ochsenkopfs über den Trubel des Selber Wiesenfests und die emsige Betriebsamkeit einer hochmodernen Produktionshalle bis in die Tiefen der Weißenstädter Unterwelt.

Entstanden ist dabei eine facettenreiche und lebendige Fotoserie, die der Region nicht nur ein Gesicht gibt, sondern viele Gesichter.

Zu sehen ist die Open Air-Ausstellung vom 28.1. bis 10.5.2020 im Museumshof des Fichtelgebirgsmuseums.

 

Fotos zum Download finden Sie unter www.fichtelgebirgsmuseum.de/Presse. Die Verwendung der Fotos im Rahmen der Berichterstattung über die Ausstellung ist kostenfrei.

 

Ansprechpartner:

Yvonne Siller M.A.
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 5-7
95632 Wunsiedel
Tel: 09232-2032 / E-mail: siller@fichtelgebirgsmuseum.de

Lustiger als jede Gerichtsshow – Die Luna Bühne Weißenburg mit  „Best of Amtsgericht“

am Freitag, 31.1.2020, 19.30 Uhr im Möbelsaal des Fichtelgebirgsmuseums

Vorstellung der Luna Bühne Weißenburg

Zum Jahresauftakt präsentiert die Luna Bühne Weißenburg mit dem Erfolgsstück „Best of Amtsgericht“ wieder skurrile Fälle, von denen jeder für sich einen Frontal-Angriff auf das Zwerchfell des Publikums bedeutet. Besser als jede Gerichtsshow im Fernsehen! Mit viel List und Tücke löst der Herr Rath auch die unglaublichsten Fälle aus dem Alltagsleben der Franken. Ob Freispruch oder Zuchthaus, wenn es heißt „Bitte erheben Sie sich von den Plätzen“, wird dem fränkischen Gerechtigkeitssinn stets mit einem Augenzwinkern genüge getan.

Unendlich komisch die Dialoge rund um Schuld und Unschuld – und am Ende wartet auch nicht die Guillotine – oder doch?

Karten sind ab sofort beim Ticketshop www.okticket.de, der Frankenpost oder an der Kasse des Fichtelgebirgsmuseums erhältlich. Preis: 18,00 €. Weitere Infos unter Tel. 09232 2032.

Ansprechpartner:

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3, 95632 Wunsiedel
Tel. 09232/2032
info@fichtelgebirgsmuseum.de

Die Pressemitteilung im PDF Format können Sie im Pressebereich herunterladen.